Erst heute kam die traurige Nachricht herein, dass James Horner (✝61), der Komponist der Titanic-Filmmusik, bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Der Hobbypilot stürzte mit seiner eigenen Maschine 60 Meilen nördlich von Santa Barbara in den Tod. Viele Stars trauern aktuell um den talentierten Musiker. Er starb mit 61 Jahren bei der Ausübung einer seiner größten Leidenschaften. Auf dieselbe Weise wie James Horner, sind bereits zahlreiche Stars ums Leben gekommen, die meisten natürlich viel zu früh.

aaliyah
BULLS/EXPRESS NEWSPAPERS
aaliyah

Sängerin Aaliyah (✝22) starb bei einem Flugzeugunglück auf den Bahamas im August 2001. Ihr Privatjet stürzte über der Insel Abaco ab. Sieben weitere Menschen waren mit an Bord, die allesamt ums Leben kamen. Im selben Jahr, nur einen Monat vor Weihnachten, verunglückte außerdem die Sängerin Melanie Thornton (✝34) bei einem Flugzeugabsturz in der Schweiz. Insgesamt starben bei dieser Katastrophe 24 Menschen.

Wikipedia

Zwei Jahre zuvor kam auch John F. Kennedy Jr. (✝38), der Sohn des gleichnamigen, ehemaligen US-Präsidenten auf diese Weise ums Leben. Er war damals mit dem Flugzeug, das er selbst steuerte, auf dem Weg zur Hochzeit seiner Cousine. Beim Absturz kamen auch seine Frau und seine Schwägerin zu Tode.

ActionPress/REX/Moviestore

Im Jahr 1997 stürzte John Denver (✝53) mit einem Leichtflugzeug ab. Er war begeisterter Pilot, während des Fluges wollte er etwas umstellen, musste sich dafür rumdrehen, wodurch er das Steuer verriss und abstürzte. Er konnte zu Beginn nicht identifiziert werden, da er schwere Verbrennungen erlitt, seine Identität wurde erst später mithilfe seiner Fingerabdrücke herausgefunden.

WENN/Harrison

Bereits 1977 stürzte die Band Lynyrd Skynyrd während eines Charterfluges ab. Die Mitglieder Ronnie VanZant (✝29) und Steve Gaines (✝28) sowie dessen Schwester Cassie Gaines (✝29) und der Manager der Band kamen dabei ums Leben. Die restlichen Mitglieder der Gruppe überlebten den Absturz mit schweren Verletzungen. Schuld an dem Unglück sei die Crew der Maschine, dies wurde etwa ein Jahr später durch einen Gerichtsbeschluss bekannt gegeben.

MANNY CENETA/AFP/Getty Images

1959 überlebte der amerikanische Rock'n'Roll-Musiker Buddy Holly (✝22) einen Flugzeugabsturz nicht. An seiner Seite starben die Künstler Ritchie Valens (✝17) und The Big Bopper (✝18), mit denen er auf Tournee war. Im Jahr 1971 widmete der Sänger Don McLean (69) der Gruppe seinen Song "American Pie". 2000 coverte Madonna (56) diesen.

Bereits viele Stars fanden durch Flugzeugabstürze den Tod. James Horner reiht sich nun in diese traurige Gruppe ein.