Wie nun durch ein Statement von Bobbi Kristinas (22) Tante Pat Houston bekannt wurde, wurde die 22-Jährige heute in ein Hospiz verlegt. In dem Schreiben bedankte sich die Angehörige bei allen und sagte: "Jetzt ist sie in Gottes Händen." Was das bedeuten könnte, wird nun klar.

Wie TMZ nun schreibt, sagte Tante Pat auch, dass es keine Möglichkeit mehr gäbe, Bobbis Gesundheitszustand zu verbessern. Es habe sich in der vergangenen Zeit gezeigt, dass nichts geholfen hätte, weshalb sie wohl diesen Schritt gegangen sind. Aus diesem Grund hätten sich die Angehörigen und die Ärzte dazu entschieden, die Medikamente abzusetzen, damit sie eines natürlichen Todes sterben kann.

Bobbi befindet sich seit heute in dem Hospiz. Dies ist eine Einrichtung, in der es den Menschen möglich gemacht wird, in Würde und ohne Schmerzen das Leben loszulassen und zu sterben. Und genau für diesen Weg scheinen sich die Angehörigen jetzt entschieden zu haben.

Bobbi Kristina Brown, Whitney Houstons Tochter
Vittorio Zunino Celotto/Getty Images
Bobbi Kristina Brown, Whitney Houstons Tochter
Bobby Brown und Whitney Houston im Juni 2004
Getty Images
Bobby Brown und Whitney Houston im Juni 2004
Bobby Brown und Whitney Houston im November 1999
Getty Images
Bobby Brown und Whitney Houston im November 1999


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de