Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, haben es nicht immer leicht. Schnell wird ihre Figur kritisiert: Entweder sind sie zu mager oder sie haben zu viel auf den Rippen. Diese Kritik kennt auch IT-Girl und Moderatorin Bonnie Strange (28).

Doch was sagt sie dazu, wenn immer wieder Kritik bezüglich ihrer Figur aufkommt? Bonnie sieht das selbst gelassen, erklärt sie zumindest im Interview mit Promiflash: "Es ist ja mein Körper, ich bin happy damit, ich gucke in den Spiegel und ich freue mich. Und ich bin fein und auch wenn ich ein Speckröllchen habe oder ein Knochen rauskommt. Es ist halt immer so, wenn du viel arbeitest und Stress hast, dann bist du halt dünner. Wenn du zu Hause rumhängst und einen Freund hast, dann dicker."

Eine ziemlich logische Begründung. Das Wichtigste ist aber in jedem Fall, dass Bonnie sich in ihrem Körper wohlfühlt und das tut sie! Wie wohl sie sich fühlt, könnt ihr in dieser "Coffee Break"-Episode sehen:

Bonnie Strange auf der Glow 2017
Mathis Wienand / Getty Images
Bonnie Strange auf der Glow 2017
Bonnie Strange bei den New Faces Awards 2017
Matthias Nareyek / Getty Images
Bonnie Strange bei den New Faces Awards 2017
Bonnie Strange bei der Berlin Fashion Week 2018
Cinamon Red / WENN.com
Bonnie Strange bei der Berlin Fashion Week 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de