Sie lieben sich und manchmal da hassen sie sich! Dass das Verhältnis der Kardashians untereinander sich nicht ganz so leicht beschreiben lässt, dürfte inzwischen jedem klar sein. Dabei leisten sich aber nicht nur die Jüngsten kleinere und größere Fehltritte, sondern auch das Familienoberhaupt selbst. Kris Jenner (59) scheint es sich jetzt nämlich mit Tochter Khloe (31) verscherzt zu haben.

Den Geburtstag des eigenen Kindes sollte man eigentlich ziemlich ernst nehmen. Momager Kris sieht das allerdings etwas anders. Als Khloe am 27. Juni ihren 31. feierte, war ihre Mutter nicht anwesend. Die verbrachte lieber Zeit mit ihrem Liebsten in Paris. Eine Quelle verriet Radar Online, dass Khloe von diesem Verhalten enttäuscht, aber nicht sonderlich überrascht war: "Sie hat schon vor einer langen Zeit aufgehört, traurig über die Abwesenheit ihrer Mom zu sein."

Das erscheint im Hinblick auf die Tatsache, dass so etwas nicht zum ersten Mal geschieht, auch nicht weiter verwunderlich. Zuvor ließ sie auch schon den Ehrentag ihres Sohnes Robert (28) sausen, um mit ihren Mädels in Mexiko zu entspannen.

Kim KardashianGetty Images
Kim Kardashian
Kim KardashianNIGNY / Splash News
Kim Kardashian
Der Kardashian-Clan in Los Angeles, 2007Noel Vasquez / Getty Images
Der Kardashian-Clan in Los Angeles, 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de