Es war einer der fiesesten Streiche, die man sich vorstellen kann: Paris Hilton (34) wird zu einem Sightseeing-Flug im Emirat Dubai eingeladen. Sobald das Flugzeug gestartet war, wird ein möglicher Absturz simuliert, der Sinkflug eingeleitet. Die verzweifelte Hotelerbin bangt um ihr Leben, wird erst am Boden über den Streich aufgeklärt. Jetzt lehrt Paris den verantwortlichen Scherzkeksen das Fürchten. Sie will sie nämlich verklagen.

Paris Hilton
Photographer Group / Splash News
Paris Hilton

Eigentlich nicht verwunderlich, dass Paris diesen üblen Spaß auf ihre Kosten nicht so leicht verdauen kann. Schließlich fliegt sie fast jeden Tag und wird somit ständig an die Panik, die sie bei dem Rundflug in Dubai spürte, erinnert. Nun habe sie TMZ zufolge bereits ihre Anwälte damit beauftragt, eine Klage wegen seelischer Belastung vorzubereiten. Demnach sei der Vorfall auch viel krasser gewesen, als es in der Aufzeichnung rüberkam. Das Flugzeug habe beim Sinkflug fast das Wasser berührt und sei daraufhin wieder so abrupt in die Höhe gestiegen, dass es beinahe einen Looping gemacht hätte.

Paris Hilton
Craig Harris/WENN.com
Paris Hilton

Mehr zu Paris Hilton gibt es in unserem Quiz am Ende des Artikels.

Splash News