Am vergangenen Wochenende gaben sich Rebecca Mir (23) und Massimo Sinató (34) nach drei Anträgen endlich das Ja-Wort. Die beiden heirateten in Italien im engsten Kreise von Familie und Freunden. Nun sprechen die Eheleute zum ersten Mal voller Glückseligkeit über ihre Hochzeit.

Massimo Sinató und Rebecca Mir
Getty Images
Massimo Sinató und Rebecca Mir

Ganz offensichtlich wurde ordentlich gefeiert, denn gegenüber der Bunten ließ Rebecca verlauten: "Wir haben nur eineinhalb Stunden geschlafen. Meine Füße schmerzen immer noch, und das, obwohl ich die halbe Nacht barfuß getanzt habe." Na, das ist ja gar nicht weiter verwunderlich, das Tanzen hat das Let's Dance-Paar doch zweifellos im Blut. Allgemein kann es die 23-Jährige zusammenfassend wohl ganz gut auf den Punkt bringen: "Es war der schönste Tag meines Lebens."

Massimo Sinató und Rebecca Mir
Facebook/rebecca.mir.offiziell
Massimo Sinató und Rebecca Mir

Natürlich ist auch Massimo hin und weg. Er beteuerte nämlich: "Es gibt für mich kein schöneres Gefühl, als Rebecca als 'meine Frau' bezeichnen zu können. Sie ist das größte Geschenk." Von ihrem Anblick im Brautkleid war der 34-Jährige natürlich vollends angetan: "Sie sah einfach nur bezaubernd aus. Ich bin nicht nur wegen der sizilianischen Hitze, sondern vor allem wegen ihr dahingeschmolzen."

Massimo Sinató und Rebecca Mir
WENN
Massimo Sinató und Rebecca Mir

Na, das klingt doch ganz danach, als hätte der Hochzeitstag der beiden Turteltäubchen schöner nicht sein können...