Endlich verheiratet! Massimo Sinató (34) und Rebecca Mir (23) küssen sich bei der Trauung am Strand Siziliens gleich drei Minuten - rekordverdächtig! Genauso rekordverdächtig war aber auch die Anzahl der Anträge, die Massimo seiner Rebecca machte. Ein Überblick:

Massimo Sinató und Rebecca Mir
ActionPress
Massimo Sinató und Rebecca Mir

Antrag 1 - Der Show-Antrag
Massimo geht schon vor Rebecca auf die Knie, als die beiden noch gar kein Paar sind. Im Interview mit Promiflash erinnert sich das Model: "Bei Let’s Dance 2012 hat er mir in meiner Staffel schon einen Antrag gemacht, als wir beim Drive zu 'Marry You' getanzt haben." Pikant: Wenig später trennt sich Massimo tatsächlich von seiner Frau Tanja Kuschill - und verliebt sich in seine Tanzpartnerin.

RTL / Stefan Gregorowius

Antrag 2 - Der wahre Antrag
Im Frühjahr 2014 platzt es aus Rebecca heraus: "Massimo hat mir einen "wahnsinnig romantischen und kreativen Heiratsantrag gemacht" - am Strand von Thailand", erklärte die Brünette überglücklich im Interview mit Bunte. Der Antrag von Thailand - es ist der wahre Antrag. "Er hat mich vollkommen überrascht. Ich konnte gar nicht anders, als immer wieder 'Ja' zu sagen. Dieser Moment war so besonders. Das war der schönste Tag meines Lebens."

Massimo Sinató und Rebecca Mir
Promiflash Exklusiv
Massimo Sinató und Rebecca Mir

Antrag 3 - Der "Nicht vergessen"-Antrag
Als im Juni 2015 alle schon lange mit einer plötzlichen Überraschungs-Hochzeit rechnen, erneuert Massimo bei 'Let's Dance' lieber noch einmal den Antrag - und gewinnt damit ein wenig Zeit vor dem großen Tag. "Der zweite Antrag bei 'Let's Dance' war eine kleine Überraschung für sie." Immerhin: Rebecca ist sich richtig sicher, sagt noch einmal "ja!".

Nach gleich drei Anträgen kam die tatsächliche Hochzeit nicht mehr überraschend - auch wenn das Paar in diesem Jahr merkwürdig wortkarg auf Fragen zu diesem Thema reagierte.

Anfang des Jahres gibt Massimo zum Thema "Hochzeitstermin" nur ein flüchtiges "Schatz, wir gehen jetzt! Wir gehen jetzt! Wir gehen jetzt!" zu Protokoll. Auch als wir Rebecca einige Wochen später auf ihren verdächtigen Ring am Finger ansprechen, wird Massimo unruhig: "Nein, müssen wir nicht zeigen! Wir gehen mal weiter!"

Mit dieser Geheimniskrämerei dürfte nun endlich Schluss sein. Mehr zum Antragsmarathon seht ihr in der aktuellen "Coffee Break"-Folge: