Teilzeit-Sängerin und It-Girl Paris Hilton (34) ist stets glamourös und jettet um die ganze Welt - von Flugangst keine Spur! Bis jetzt: Anlässlich einer Hoteleröffnung in Dubai und eines Rundflugs über die Stadt wurde sie Opfer eines makabren TV-Streiches. In dem ägyptischen Showformat "Ramez in Control", dem Äquivalent zu "Versteckte Kamera", hat man der Hotelerbin demnach einen simulierten Flugzeugabsturz vorgespielt und sie vor Angst zum Ausflippen gebracht. Oder war Paris gar kein TV-Opfer?

Paris Hilton
Ramez in Control
Paris Hilton

Den Gerüchten zufolge soll Paris Hilton nämlich von dem Sender in den Streich eingeweiht worden sein und somit die Möglichkeit erhalten haben, ihre schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Angstschreie, Weinkrämpfe und Panik - alles also nur gespielt. Oscarverdächtig war es allemal! Die Kultblondine scheint sich von dem gefakten Flugzeugabsturz tatsächlich verdächtig schnell erholt zu haben. In einem Interview betonte sie: "Mir geht es echt gut." Damit steht wohl einer Hollywood-Karriere nichts mehr im Wege.

Paris Hilton
Craig Harris/WENN.com
Paris Hilton

Wie gut es Paris Hilton heute wieder geht, seht ihr in diesem Clip:

Paris Hilton
WENN
Paris Hilton