Lupita Nyong'o (32) sieht man eigentlich stets hübsch gestylt auf roten Teppichen oder perfekt zurecht gemacht als Filmfigur auf der Leinwand. Nun teilte die schöne Schauspielerin aber mal ein Bild von sich auf Instagram, das sie draußen in der Natur und im Safari-Look gekleidet zeigt. Der Grund dafür: Lupita besucht gerade ihr Heimatland Kenia.

Lupita Nyong'o
Getty Images
Lupita Nyong'o

Doch Lupita ist nicht bloß für einen kurzen Urlaub zu Besuch in dem ostafrikanischen Staat. Sie wird an mehreren Veranstaltungen teilnehmen, beispielsweise um das Bewusstsein der Einwohner für den Naturschutz zu stärken. Außerdem berichtet die kenianische Zeitung Standard, dass es Lupita am Herzen liege, sich für den Schutz von Tieren einzusetzen. "Die Elefanten unseres Landes sind ein gefährdetes Stück des Herzen Kenias. Wir müssen jetzt etwas unternehmen, um die Populationen zu schützen", lässt Lupita diesbezüglich verlauten.

Lupita Nyong'o
Splash News
Lupita Nyong'o

Seit dem 29. Juni ist Lupita zu Besuch auf dem afrikanischen Kontinent. Bereits vor einigen Tagen postete sie ein Foto von sich, das sie betitelte mit: "Endlich komme ich nach Hause!" Es scheint, als konnte die 32-Jährige es kaum noch abwarten, das Land, in dem sie aufgewachsen ist, wieder zu besuchen und dort Gutes zu tun!

Lupita Nyong'o
Getty Images
Lupita Nyong'o