Gestern gab es die erste Folge der neuen Staffel von Die Bachelorette. Die Zuschauer kamen mal wieder voll und ganz auf ihre Kosten, denn von Zickereien bis zu Flirtattacken gab es einmal mehr alles zu sehen. Drei Jungs mussten bereits nach der ersten Show Portugal wieder verlassen. Einer ist darüber gar nicht so traurig, wie man meinen könnte.

RTL / Stefan Gregorowius

Christian nämlich meldet sich gleich heute zu Wort und erklärt: "Ich trauere den Jungs nach und den schönen lustigen Abenden, aber Alisa eher nicht." Huch, ist da etwa jemand in seinem Stolz gekränkt? Immerhin kündigte sich der selbstbewusste NRWler in der Folge gestern so an: "Ich bin Christian, bin 26 Jahre alt, komme aus Solingen und bin ein ziemlich geiler Typ." Tja, für Alisa war er dann aber doch nicht geil genug, und das wundert ihn doch schon sehr. Im Interview mit RTL Guten Morgen Deutschland sagt er: "Das war irgendwie komisch. Rein optisch und vom Typ her bin ich den anderen schon etwas voraus. Deswegen habe ich mich schon sehr gewundert." Hui, das war dann doch wohl etwas zu viel geballte Manneskraft für die Bachelorette, die gestern die erste Folge im engen Kreis mit Freunden und Familie gesehen hat, wie sie Promiflash verriet.

Alisa
RTL
Alisa

Christian jedenfalls ist so gar nicht traurig über seinen Ausstieg, schließlich ist die Bachelorette ohnehin nicht sein Typ: "Bei Alisa ist mir direkt aufgefallen, dass sie zu klein für mich ist. Da fehlte einfach der Wow-Effekt, da war nichts, was mir irgendwie ins Auge gesprungen ist." Na, dann passt ja alles.

RTL / Stefan Gregorowius

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.