Seit Scott Disick (32) und Kourtney Kardashian (36) sich getrennt haben, muss Töchterchen Penelope (3) erst mal nur mit ihrer Mutter Vorlieb nehmen. Zuletzt an ihrem dritten Geburtstag, den Mama Kourtney mit ihr im Disneyland verbrachte, hat sie auf ihren Papa verzichten müssen. Jetzt fragt man sich, warum ein Vater nicht zum Ehrentag seiner kleinen Tochter erscheint. Grund dafür könnte die Scham vor seiner Ex Kourtney sein.

Kourtney Kardashian und Penelope Disick
London Entertainment/Splash News
Kourtney Kardashian und Penelope Disick

Ein Insider hat gegenüber Radar Online verraten, dass Scott unter gar keinen Umständen zum Geburtstag der gemeinsamen Tochter gekommen wäre. Denn er habe Angst seiner Ex gegenüber zu treten, wie die Quelle weiter meint. Da er nämlich augenscheinlich nur Partys und Frauen im Sinn hat, kann er sich gegenüber Kourtney nicht mehr rausreden. "Er will ihr nicht mal ins Gesicht schauen, weil er weiß, dass er nichts sagen kann, was das wieder gut machen würde. Es ist vorbei", bringt es der Informant auf den Punkt. Scheinbar hat Scott auch den Kontakt zu den Kardashians abgebrochen, um Abstand zu halten, denn natürlich stehen die auf Kourtneys Seite.

E! Entertainment
Scott Disick, Penelope Disick und Mason Disick
AKM-GSI / Splash News
Scott Disick, Penelope Disick und Mason Disick