Das mega Transgender-Coming-Out von Caitlyn Jenner (65) löste nicht nur bei den Fans Jubelstürme aus, auch der Kardashian-Jenner-Clan war sehr stolz und erfreut darüber, dass der 65-Jährige endlich sein wahres Ich der Öffentlichkeit präsentierte. Seither wurde das Band der Großfamilie noch enger. Nur bei einer Person offenbar nicht: Caitlyns Sohn Brody Jenner (31). Dieser überrascht jetzt mit einem ehrlichen Statement über die Familienverhältnisse.

Brody Jenner
Getty Images
Brody Jenner

"Das haben die Leute nie wirklich verstanden, dass wir komplett unterschiedlich leben. Und jeder versucht die Kardashians und Jenners in einen Topf zu schmeißen. Ich meine, Kris und Caitlyn haben sich scheiden lassen, so gesehen sind sie praktisch nicht mehr meine Familie." erzählte er justjared.com. Auch die Wohnorte der Stiefgeschwister waren ein Hindernis, um eine innige Verbindung aufbauen zu können. Das stellt Brody weiter im Interview klar: "Ich sehe sie auch nicht so oft. Ich lebe in Malibu und sie in Calabasas."

Brody Jenner und Kaitlynn Carter
Instagram/ brodyjenner
Brody Jenner und Kaitlynn Carter

Die offenen Worte des 31-Jährigen machen wohl einmal mehr deutlich, dass Brody bei den Kardashians lieber auf Abstand geht.

Brody Jenner
WENN
Brody Jenner