Nach einer gefühlten Ewigkeit im Krankenhaus ist Alessio Lombardi endlich zu Hause und damit nun rund um die Uhr ganz nah bei Mama und Papa. Sarah (22) und Pietro (23) haben Promiflash jetzt einen Einblick in ihren Alltag als frischgebackene Eltern gegeben - und dieser ist nicht gänzlich frei von Sorgen.

Sarah Engels und Pietro Lombardi
facebook.com/OffiziellSarahEngels
Sarah Engels und Pietro Lombardi

"Er ist ja jetzt gesund und man muss sich deswegen auch keine Sorgen mehr machen. Aber dennoch guckt man jede Sekunde nach ihm", so Pietro ganz offen im Promiflash-Interview. Während der Kleine schläft, kriegen seine Eltern manchmal kein Auge zu: "Wir fragen uns die ganze Zeit: 'Schläft er jetzt, schläft er nicht?’ Obwohl er im Tiefschlaf ist, gehen wir nachts zu ihm und gucken, ob er atmet und schläft. Das ist natürlich krass, aber auch schön."

Alessio Lombardi und Sarah Engels
Facebook / Pietro Lombardi
Alessio Lombardi und Sarah Engels

Denn allzu außergewöhnlich sei ihr Verhalten nicht nicht, so Pietro weiter. "Das machen alle Eltern. Am Anfang guckt man immer, ob alles gut ist", erklärt der stolze Papa und fügt mit Blick auf den Sohnemann lachend hinzu: "Vielleicht nerven wir ihn manchmal sogar damit, weil er dann schläft und wir zu ihm ganz nah kommen und gucken, ob er wirklich schläft."

Sarah Engels und Pietro Lombardi
Facebook/OffiziellSarahEngels
Sarah Engels und Pietro Lombardi

Mehr von der putzigen Kleinfamilie erfahrt ihr heute Abend um 21:15 Uhr in der letzen Folge der Doku-Soap „Sarah & Pietro … bekommen ein Baby“ auf RTL II und im Video am Ende dieses Artikels.