Das Drama um den kleinen Alessio Lombardi hat endlich ein Ende. Nach der Geburt des Söhnchens von Pietro (23) und Sarah (22) gab es zunächst einige Komplikationen. Erst jetzt - dreieinhalb Wochen nachdem er das Licht der Welt erblickte - durfte der kleine Wurm nach Hause. Wie winzig er wirklich ist, sieht man auf den wenigen Bildern deutlich, die seine Eltern bisher veröffentlichten.

Sarah Engels und Pietro Lombardi
Facebook/OffiziellSarahEngels
Sarah Engels und Pietro Lombardi

"Willkommen zu Hause kleiner Held", schreibt die frischgebackene Mama voller Stolz und Erleichterung auf Facebook. Das zugehörige Bild zeigt Papa Pietro, der in seinen breiten Armen den schutzlosen Säugling wiegt. Selbst die kleinen Neugeborenen-Socken sind für den Mini-Mann zu groß und fallen fast von den winzigen Füßchen.

Pietro Lombardi
Facebook / Pietro Lombardi
Pietro Lombardi

Jetzt hat Alessio im Kreis seiner Familie Zeit, sich von seinen ersten aufregenden Lebenswochen zu erholen. Statt aufs Gesundwerden, können er und seine Eltern sich nun endlich darauf konzentrieren, dass der kleine Held groß und stark wird.

Sarah Engels und Pietro Lombardi
Facebook/OffiziellSarahEngels
Sarah Engels und Pietro Lombardi

Mehr über die Heimkehr des DSDS-Babys gibt es in diesem Clip.