Im letzten Jahr saß Kay One (30) an der Seite von Marianne Rosenberg (60), Mieze Katz (36) und selbstverständlich Dieter Bohlen (61) in der "Deutschland sucht den Superstar"-Jury. Nach der Show betonte er immer wieder, wie viel Spaß ihm der Job gemacht hätte und dass er sich sehr gut vorstellen könnte, auch 2015 wieder mit dabei zu sein. Doch daraus wurde nichts. Auf seinem Platz saß in diesem Jahr Mandy Capristo (25). Doch nun sieht der Rapper seine erneute Chance gekommen.

Kay One, Dieter Bohlen, Mieze Katz und Marianne Rosenberg
ActionPress / Stefan Gregorowius
Kay One, Dieter Bohlen, Mieze Katz und Marianne Rosenberg

Heute wurde bekannt: Eine Rückkehr von Mandy zu DSDS ist höchst unwahrscheinlich. Angeblich habe RTL selbst die Sängerin aus der Jury geworfen. Grund: zu wenig Engagement und Emotionen. Das nahm Kay One zum Anlass, um sich selbst wieder um einen der begehrten Jury-Sessel ins Gespräch zu bringen. Auf seiner Facebook-Seite postete er den Promiflash-Artikel bezüglich Mandys Job-Flop und schrieb: "Ich glaube, der King muss zurück auf seinen Platz." Pikant: Ein Fan fragt, was wohl passieren würde, wenn Mandy diesen Post sehen würde. Darauf reagiert der Rapper nur mit einem vielsagenden Grinse-Smiley. Möchte er seine Ex-Freundin damit etwa künstlich provozieren? Kürzlich hatte er sich schon einmal nicht besonders positiv über Mandys Rolle in der Casting-Show geäußert.

Kay One
Getty Images
Kay One

Ob es Kay One tatsächlich zurück zu DSDS schafft, ist bis jetzt vollkommen unklar. Ein offizielles Statement zur Besetzung der nächsten Staffel von RTL lässt derzeit noch auf sich warten.

Mandy Capristo
Getty Images
Mandy Capristo