Ein bekannter Name kann Tür und Tor öffnen - das denkt man zumindest. Guido Maria Kretschmer (50) beweist jetzt nämlich, dass das nicht immer so sein muss. In einer Berliner Bar zumindest konnte man nichts mit seiner Bekanntheit anfangen, und so flog er kurzerhand raus.

Guido Maria Kretschmer
Patrick Hoffmann/WENN.com
Guido Maria Kretschmer

Der Star-Designer gilt als freundlich, witzig und äußerst unterhaltsam, ihn auf seiner Party zu haben, wünschen sich deshalb einige - so auch Freundin Gabi Decker (59). Eben die wollte Guido am Freitagabend überraschen, als er das Theater "Bar jeder Vernunft" aufsuchte, um sich die Show der Kabarettistin anzuschauen. Er kam mit Verspätung an und wurde am Eingang gleich von Fans mit Foto- und Autogrammwünschen belagert. Kein Wunder, dass er da völlig vergessen hat, sich ein Ticket zu kaufen, bevor er sich an den Tisch von Gatte Frank Mutters setzte. Für die Platzanweiserin, die den 50-Jährigen nicht kannte, war das laut B.Z. keine Ausrede, und so forderte sie ihn dazu auf, den Saal wieder zu verlassen. Guido, ganz der Friedliche, tat das auch ohne zu diskutieren - und das, obwohl die Kasse bei seiner Ankunft längst geschlossen war.

Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters
Patrick Hoffmann/WENN.com
Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters

Eine, die das Ganze emotionaler betrachtet ist Gabi Decker selbst: "Das geht so nicht. Man hätte doch auch sagen können, wir packen die Karte später auf die Getränkerechnung. Das hätte Guido sicher akzeptiert. Wenn ich gewusst hätte, dass er sich die Zeit nimmt für mich, wäre er mit Sicherheit auf der Gästeliste gewesen." Nächstes Mal machen sie es vermutlich genau so!

Guido Maria Kretschmer
Brian Dowling/WENN.com
Guido Maria Kretschmer