Ihr Elternglück scheint ihre Gefühle füreinander noch einmal deutlich intensiviert zu haben. Fürstin Charlène (37) und Fürst Albert von Monaco (57), früher für ihre unterkühlten Auftritte als reserviertes Ehepaar bekannt, tauen seit der Taufe ihrer Zwillinge richtig auf. Nachdem sie am großen Tag ihrer Sprösslinge schon für so manchen romantischen Augenblick gesorgt haben, haben sie jetzt den nächsten Höhepunkt ihres öffentlichen Liebesglücks erreicht: einen innigen Kuschel-Moment auf der Tanzfläche.

Als Gastgeber des alljährlichen Rotkreuzballs am Samstag im Salle des Étoiles in Monte-Carlo überraschte das Fürsten-Paar mit einem ganz besonders hingebungsvollen Tanz. Mit verliebten Blicken schmachtete Charlène ihren Albert an, schmiegte sich eng an seinen Arm und ließ sich augenscheinlich einfach mal richtig fallen. Und er hielt sie offensichtlich nur allzu gern fest. Mit stolz geschwellter Brust und seligem Lächeln schien er vermitteln zu wollen: Seht her, diese wunderschöne Lady ist meine Frau! So losgelöst und glücklich hat man die beiden selten gesehen!

Fürstin Charlène und Prinz Albert beim Formel 1 Grand Prix in Monaco
Getty Images
Fürstin Charlène und Prinz Albert beim Formel 1 Grand Prix in Monaco
Fürstin Charlène und Fürst Albert von Monaco mit ihren Kindern Gabriella und Jacques
Getty Images
Fürstin Charlène und Fürst Albert von Monaco mit ihren Kindern Gabriella und Jacques
Prinz Jacques, Fürstin Charlène, Fürst Albert und Prinzessin Gabriella
Getty Images
Prinz Jacques, Fürstin Charlène, Fürst Albert und Prinzessin Gabriella
Fürstin Charlène und Prinz Albert beim Formel 1 Grand Prix in Monaco im Mai 2019
Getty Images
Fürstin Charlène und Prinz Albert beim Formel 1 Grand Prix in Monaco im Mai 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de