Auf diese Meldung war ihre Familie und die Öffentlichkeit vorbereitet und trotzdem sorgt sie für große Trauer. Nach einem sechsmonatigen Überlebenskampf ist Bobbi Kristina (✝22) für immer eingeschlafen und ihre engsten Vertrauten mussten sich von ihr verabschieden. Whitney Houstons (✝48) Tochter wurde gerade einmal 22 Jahre alt. In einem Statement ihrer Familie, was auf Whitney Houstons offizieller Fan-Seite veröffentlicht wurde, wird klar, wie schwer ihnen dieser Abschied fiel.

Ihre Angehörigen besuchten sie täglich in dem Hospiz, in dem sie seit Mitte Juni lag und begleiteten sie auf ihrem letzten Weg. In ihrer jetzigen Erklärung heißt es: "It is hard to say goodbye." (Übers.: "Es ist so schwer, auf Wiedersehen zu sagen") Denn trotz all der Zeit, in der Bobbi im Koma lag, beginnt die eigentliche Trauerarbeit erst jetzt nach ihrem endgültigen Tod.

Am 31. Januar wurde Bobbi Kristina mit dem Gesicht nach unten in ihrer Badewanne gefunden. Anschließend lag sie sechs Monate im Koma. Am Sonntag (Ortszeit) ist Bobbi Kristina gestorben.

Whitney Houston und Bobbi Kristina bei einer Pre-Grammy-Gala
Jason Merritt/Getty Images
Whitney Houston und Bobbi Kristina bei einer Pre-Grammy-Gala
Bobbi Kristina Brown, Whitney Houstons Tochter
Vittorio Zunino Celotto/Getty Images
Bobbi Kristina Brown, Whitney Houstons Tochter
Whitney Houston bei den American Music Awards 2009
Kevork Djansezian / Getty Images
Whitney Houston bei den American Music Awards 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de