Letztes Jahr war Buddy eine X-mas-Überraschung für Demi Lovato (22) und wich ihr seitdem nicht mehr von der Seite. Sie war so vernarrt in den Welpen, dass sie für ihn direkt einen eigenen Twitter-Account anlegte. Ob beim Shoppen, im Backstage-Bereich oder in ihrem Bett - das weiße Fellknäuel begleitete sein Frauchen überall hin. Doch das wird in der Zukunft nicht mehr passieren, denn Demis geliebter Hund hat seine Augen für immer geschlossen.

Demi Lovato
ddlovato/Instagram
Demi Lovato

Auf Twitter teilte die Sängerin einen Schnappschuss von sich und dem Vierbeiner mit ihren Fans und schrieb dazu: "Wir sind niedergeschlagen, aber Wilmer und ich müssen euch mitteilen, dass wir am vergangenen Sonntag unseren kleinen Engel Buddy verloren haben. Er wurde uns viel zu früh bei einem tragischen Unfall genommen." Der Verlust ihres Hundes schmerzt sie offenbar so sehr, dass sie den Post inzwischen auch wieder entfernt hat. Aber die Tragödie muss sie nicht alleine verarbeiten, denn Unterstützung bekommt sie von Freunden und Familie: "Wir haben unglaubliche Menschen um uns herum und so viel Liebe und Unterstützung, die wir in dieser Zeit sehr gut gebrauchen können. Buddy wird von so vielen Menschen geliebt und so klein wie er auch war, hatte er einen großen Einfluss auf unser Leben". Es bleibt nun zu hoffen, dass die Sängerin schnell über den Verlust ihres treuen Vierbeiners hinweg kommt.

Instagram / Demi Lovato
Demi Lovato
ddlovato/Instagram
Demi Lovato