Erst letzte Woche feierte der putzige Prinz George seinen 2. Geburtstag mit seinen Eltern und dem ganzen Volk. Doch an diesem besonderen Tag fehlte eine ganz wichtige Person: Opa Charles! Als Wiedergutmachung hat er sich aber was besonderes einfallen lassen.

Prinz Charles schenkt seinem Enkelkind das alte Baumhaus seines Sohnes Prinz William (33)! Laut express.co.uk hat er auf seiner Landresidenz "Highgrove" im Südwesten Englands die alte Spielstätte seines Sohnes für Prinz George (2) wieder aufgepimpt: Eine Falltür kam weg, stattdessen wurde eine Tür in Form eines Holunderblattes geschnitzt und angebracht. Auch das Dach wurde komplett saniert. In drei Metern Höhe schwebt jetzt das Luxus-Spiel-Paradies zwischen dicken Bäumen. Auch an die Einrichtung hat Opa Charles gedacht und für den kleinen Racker eigenhändig ein Holzbett konstruiert.

Im Jahr 1989 hatte Charles das Häuschen Prinz William zum 7. Geburtstag geschenkt. Jetzt hat er für seinen Enkel alles wieder auf Vordermann gebracht. Nun können die beiden sich nicht nur zum Picknick in Highgrove treffen, sondern auch gemeinsam im Baumhaus spielen.

Die britische Royal-Family beim Trooping the Colour
Ben A. Pruchnie/Getty Images
Die britische Royal-Family beim Trooping the Colour
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz George und Prinz William
Chris Jackson/Getty Images
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz George und Prinz William
Prinz Harry, Meghan Markle, Herzogin Kate und Prinz William in London
Chris Jackson - WPA Pool/Getty Images
Prinz Harry, Meghan Markle, Herzogin Kate und Prinz William in London
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Chris Jackson/Getty Images
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de