Kaum flimmerte Die Bachelorette über die Bildschirme, beschwerten sich viele Zuschauer darüber, dass Alisa einfach der Pep fehlt. Zu langweilig und gewöhnlich soll die Lehrerin sein. Jetzt kriegt sie endlich Rückendeckung!

RTL / Stefan Gregorowius

Was die einen als zu öde empfinden, sieht Philipp ganz anders, wie er im Promiflash-Interview verrät: "Ich kann das nicht verstehen. Ich seh das ganz anders, mich hat sie total überrascht. Ich kenne keine Frau, die sich zwei Mal hintereinander von der Brücke schmeißt und dabei lacht. Was ich mit ihr erlebt habe, war immer sehr spannend." Kann es also womöglich sein, dass die Kameras sie einfach falsch darstellen? Alexander verneint das energisch: "Alisa kommt zu 100 Prozent so rüber, wie ich sie erlebt habe. Dass sie einige nicht so spannend finden, liegt vielleicht daran, dass sie bis jetzt keine Ecken und Kanten gezeigt hat. Aber braucht man die?" Und da hat er gar nicht mal so unrecht, schließlich geht es in der Show darum, die große Liebe zu finden und nicht die nächste Entertainerin zu werden.

RTL/ Stefan Gregorowius

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.

RTL/ Stefan Gregorowius