Mit ihrem Nackt-Look kann Micaela Schäfer (31) mittlerweile kaum einen mehr schocken. So hat sich das Model in den vergangenen Monaten verstärkt darauf spezialisiert, mit ihren wechselnden Frisuren Aufsehen zu erregen. Dass Micaela noch lange nicht am Ende ihrer Frisuren-Evolution angekommen ist, verrät sie im Interview mit Promiflash.

Amber Rose
Brian To/WENN.com
Amber Rose

Denn Micaela spielt mit dem Gedanken, sich "oben ohne" auf dem Kopf in der Öffentlichkeit zu präsentieren: “Ich hab noch ganz krasse Veränderungen vor, ich langweile mich gerade so in meinem Körper", macht Micaela ihrem Unmut über ihre Frisuren Luft. "Ich finde das ist alles so normal, so gewöhnlich. Ich möchte einfach ein bisschen schocken. Ich habe auch schon überlegt, einen auf Amber Rose (31) zu machen - Glatze und blond.” Einen Vorgeschmack lieferte Micaela bereits auf der Berlin Fashion Week Anfang des Monats: Dort deutete sie schon einmal an, wie der "Amber-Rose-Look" bei der 31-Jährigen aussehen würde.

Micaela Schäfer
Facebook/Micaela Schäfer
Micaela Schäfer

Was Micaela noch zu ihren kommenden Frisur-Trends zu erzählen hat, könnt ihr in dem unten angehängten Clip sehen:

Micaela Schäfer
Brian Dowling/WENN.com
Micaela Schäfer