Sie galten als das coolste Paar der Promi-Welt. Sie sind stylish, einfach lässig und wirkten zusammen mit ihren drei Söhnen wie eine wahre Rockstar-Bilderbuchfamilie. Doch jetzt ist alles aus. Gwen Stefani (45) und Gavin Rossdale (49) gaben offiziell ihre Trennung bekannt. Was für viele als Schock und sehr überraschend kommt, soll in Wirklichkeit bereits vor Monaten erfolgt und abzusehen gewesen sein.

Gwen Stefani, Gavin Rossdale und Kingston Rossdale
WENN
Gwen Stefani, Gavin Rossdale und Kingston Rossdale

Wie ein Insider gegenüber Us Weekly berichtet, sei das Ehe-Ende schleichend und wohl überlegt gekommen: "Es wirkt nur so plötzlich, aber alles wurde schon vor Monaten entschieden, damit die Scheidungspapiere eingereicht werden konnten und die Ehe so schnell wie möglich beendet werden kann." Weiterhin verriet die Quelle, dass Gwen und Gavin schon eine Weile mit Beziehungsproblemen zu kämpfen gehabt hätten - und das sogar schon vor der Geburt ihres dritten Kindes, Apollo (1): "Die Dinge standen schlecht, aber sie versuchten, ihre Ehe zu retten. Aber es ging nicht. Die Gefühle waren nicht mehr die gleichen."

Gwen Stefani, Gavin Rossdale und Zuma Rossdale
Zibi/WENN.com
Gwen Stefani, Gavin Rossdale und Zuma Rossdale

Es scheint, als hätten Gwen und Gavin im Geheimen schon längst alles geregelt. So wollen sie trotz der Trennung gemeinsam ihre Kids erziehen und auch ihre Besitztümer gerecht aufteilen. Für manche Freunde des Ex-Paares sei die traurige Entscheidung dennoch überraschend gekommen. Erst kürzlich sei ihnen Gwen Stefani noch "sehr glücklich erschienen und sie hat von ihrem Leben mit ihren vier Männern geschwärmt".

Gwen Stefani und Gavin Rossdale
FayesVision/WENN.com
Gwen Stefani und Gavin Rossdale