In der vergangenen Staffel von Die Bachelorette war es Aurelio Savina (37), der die Meinungen spaltete. In diesem Jahr sorgt Mario für aufgebrachte Gemüter bei den Kandidaten. Mit Promiflash spricht der Würzburger jetzt über genau dieses Thema.

RTL/Luis Silveira e Castro

Sie bezeichnen ihn als Schwätzer und Poser: Bei den Bachelorette-Boys scheint Mario einfach nicht gut anzukommen. Oft wird ihm unterstellt eine Rolle zu spielen, um Alisa so für sich zu gewinnen. Er selbst sieht das aber völlig anders: "Ich kann ehrlich sagen, dass ich mir wegen der Kameras nie einen Kopf gemacht und mir auch nie überlegt habe, was ich jetzt machen oder was gut ankommen könnte. Den Mario, den man da sieht, der bin ich auch im richtigen Leben", verrät er Promiflash.

RTL / Stefan Gregorowius

Die Kommentare seiner Mitstreiter verletzten ihn zwar nicht sehr, doch ganz spurlos gehen sie an ihm auch nicht vorbei: "Mich stört es nur, dass man mit Mitte 30 immer noch nicht so viel Niveau hat und sich nicht richtig artikulieren kann und gleich beleidigend werden muss." Aus der Ruhe will er sich wegen all dem aber nicht bringen lassen, schließlich geht es für ihn darum Alisa und nicht den Jungs zu gefallen!

Alisa
Facebook / Alisa
Alisa

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de