Jennifer Lawrence (24) sorgte an diesem Wochenende für eine große Überraschung. Die Schauspielerin besuchte während ihrer Dreharbeiten in Kanada ganz spontan ein Kinderkrankenhaus - und brachte die jungen Patienten zum Strahlen.

Jennifer Lawrence
Twitter/ShrinersHospital
Jennifer Lawrence

Die Kinder im Shirners Hospital in Montreal staunten nicht schlecht, als Jennifer Lawrence das Krankenhaus betrat. Die Schauspielerin nutzte ihre Drehpause vom neuen X-Men-Film, um die kleinen Patienten der kanadischen Klinik glücklich zu machen. Ganz unerwartet stand ein echter Hollywood-Star vor der Tür. Eine Chance, die sich Kinder und Mitarbeiter nicht entgehen ließen - sie machten ein Foto nach dem anderen mit der Oscar-Gewinnerin. "Ihr glaubt nicht, wer das Shriners Hospital besucht hat. Heute nahm sich Jennifer Lawrence Zeit, um die Kinder zu besuchen" teilte die Klinik stolz auf Twitter mit und postete rührende Bilder von Jennifers Stippvisite. Ganz natürlich und mit einem strahlenden Lächeln posiert Jen mit einem kleinen Jungen im Rollstuhl, der seinen Arm und die Schauspielerin legt und fröhlich in die Kamera grinst. Auf einem anderen Bild spielt sie mit dem kleinen Patienten ausgelassen Jo-Jo und genießt es sichtlich, dass sie mit diesem spontanen Besuch den Kindern eine so große Freude bereitet. Neben den Fotos gab es aber auch eine Menge Autogramme vom US-Star: Ein krankes Mädchen hat nun ein Autogramm von Lawrence auf ihrem Gips.

Jennifer Lawrence
Instagram/jennishrader
Jennifer Lawrence

Die Klinik ist spezialisiert auf Kinderorthopädie, Verbrennungen und Rückenmarkserkrankungen. Ein schöner Besuch, der die Kinder wenigstens einen Augenblick lang von ihrer Krankheit abgelenkt haben dürfte.

Jennifer Lawrence
Getty Images
Jennifer Lawrence