Es ist nicht zu leugnen, dass Jennifer Lawrence (24) Hollywood im Sturm erobert hat und seit geraumer Zeit auf der Erfolgswelle schwimmt. Der nächste Hunger Games-Film steht in den Startlöchern und im dritten X-Men-Film soll sich die Handlung ganz um ihren Charakter drehen. Aber die Oscar-Gewinnerin, die in ihrer Filmkarriere offensichtlich keine Fehler macht, ist privat für ihre Tollpatschigkeit und Fauxpas bekannt. Und wie ein Outtake-Video nun beweist, läuft auch im Job für Jen nicht immer alles glatt.

Der Clip zeigt die 24-Jährige beim Dreh einer ziemlich ernsthaften "X-Men"-Szene, in der sie mit einem im Off zu hörenden Charles Xavier, gespielt von James McAvoy (35), darüber diskutiert, wie Mutanten und Menschen zueinanderstehen. Doch leider gelingt es Jennifer nicht, ihren Text vorzutragen, ohne in lautes Lachen auszubrechen. Selbst als James anbietet, sie einfach nicht anzugucken, während sie spricht, kann Jen nicht ernst bleiben. "Es tut mir leid. Dieses Mal sage ich es", verspricht sie zwischendurch. Einhalten kann sie dieses Versprechen allerdings nicht. Wer die "X-Men"-Filme gesehen hat, weiß: Letztlich konnte die spezielle Szene tatsächlich abgedreht werden. Aber das Video deutet an, dass harte Arbeit und viele Wiederholungen nötig waren.

Hier könnt ihr euch den lustigen Blooper, der beweist, dass auch Jennifer Lawrence nicht immer professionell bleiben kann, ansehen:

Jennifer Lawrence und Harvey Weinstein im Jahr 2013
Getty Images
Jennifer Lawrence und Harvey Weinstein im Jahr 2013
Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Getty Images
Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Jennifer Lawrence und David O. Russell bei den Oscars 2016
Jason Merritt/Getty Images
Jennifer Lawrence und David O. Russell bei den Oscars 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de