Erst seit Kurzem ist Sylvie Meis (37) von Maurice Mobetie getrennt, das Liebes-Aus kam plötzlich und unerwartet. In dieser schweren Zeit ist die Holländerin aber nicht allein - sie zieht mit ihrem Trostpflaster André Borchers (28) durch die Gegend.

Trennungen sind eine blöde Sache. Deshalb ist es umso besser, wenn man in der schweren Zeit nach einem Beziehungs-Aus gute Freunde an seiner Seite hat, die einen ablenken und mit denen man eine Menge Spaß haben kann. Sylvie Meis hat das Glück, genau so einen Freund zu haben. Der Designer André Borchers ist ihr treuer Begleiter - besonders dann, wenn Sylvie über eine Trennung hinwegkommen muss. Die beiden verbindet eine lange Freundschaft, in der das Model sich schon von einigen Beziehungskrisen und Trennungen erholen musste. Und genau dann war der Designer immer an ihrer Seite. Shopping, Party oder einfach nur abhängen - mit ihrem guten Freund kann das Allround-Talent den Stress vergessen. Auffällig ist: Die Moderatorin postet auf Instagram besonders dann gerne Fotos mit André, wenn sie frisch getrennt ist. Wenn Sylvie frisch verliebt ist, hört und sieht man kaum etwas von gemeinsamen Touren der beiden Freunde. Dennoch ist der Hamburger in schweren Zeiten sofort zur Stelle und tröstet sie - ein echter Freund eben!

Eines zeigen die Fotos von Sylvie also ganz deutlich: Wahre Freundschaften sind selten - und so wichtig!

Sylvie Meis, Daniel Hartwich, Nazan Eckes und Sophia Thomalla bei "Let's Dance"
Jakubaszek / Getty
Sylvie Meis, Daniel Hartwich, Nazan Eckes und Sophia Thomalla bei "Let's Dance"
Sylvie Meis, Ulli Potofski und Daniel Hartwich bei "Let's Dance" 2016
Andreas Rentz/Getty Images
Sylvie Meis, Ulli Potofski und Daniel Hartwich bei "Let's Dance" 2016
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im August 2008
Jasper Juinen/Getty Images
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im August 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de