Es ist ein sensibles Thema, dem sich Til Schweiger (51) angenommen hat: In den vergangenen Wochen setzte sich der Schauspieler im Netz für die Rechte von Flüchtlingen in Deutschland ein - und erntete dafür neben jeder Menge Lob auch Hass-Kommentare. Nach einem Gespräch mit Vize-Kanzler Sigmar Gabriel (55) zum Thema postete er ein Bild auf Facebook - und wurde erneut mit Häme und Spott überzogen. Doch dies ließ der Darsteller nicht auf sich sitzen.

Til Schweiger
WENN
Til Schweiger

In einem mehr als deutlichen Kommentar auf Facebook rechnete Schweiger mit seinen Netz-Kritikern ab: "Ihr seid so arm....!!!! Anstatt uns bei einer extrem wichtigen Sache zu unterstützen, gießt ihr eure Häme aus...! Schämt euch!!!", polterte der Tatort-Kommissar los. Doch dies war nur der Auftakt zu einer wahren Tirade an seine Hater: "Ihr seid so arm...!! Und dumm..!!!! Aber ich scheiß' auf euch und zieh mein Ding durch!!!!"

Til Schweiger
AEDT/WENN.com
Til Schweiger

Schweiger nahm vor allem Anstoß an der Tatsache, dass im Netz mehr über ein gemeinsames Bild des Schauspielers mit Gabriel diskutiert wurde, statt über die politisch heikle Flüchtlingsdebatte. Ob er mit seinem Wut-Post die Diskussion aber tatsächlich wieder zurück zum Thema lenken kann, darf jedoch bezweifelt werden.

Til Schweiger
Patrick Hoffmann/WENN.com
Til Schweiger