In einem Monat startet die neue Tanzshow Stepping Out, die Vorbereitungen der tanzenden Promipaare laufen auf Hochtouren, wie Natascha Ochsenknecht (50) zu berichten weiß. Sie erkrankte sogar an einer Bronchitis, doch auch dieser Zwischenfall hält die Powerfrau nicht von der täglichen Trainingseinheit ab. Ihre Prioritäten sind offenbar gesetzt: Stepping Out vor der eigenen Gesundheit.

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli
ActionPress/ Ukas,Michael
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli

Obwohl die Erkrankung Natascha noch mehr Energie während der Probestunden abverlangt, denkt die dreifache Mutter nicht an Erholung. Im Gegenteil, sie spielt die Entzündung ihrer Bronchien auch noch runter: "Es nervt mich nur, weil ich einfach nicht genug Luft kriege, mich zwischendurch immer wieder ausruhen muss. Eigentlich muss ich ins Bett. Der Arzt hat gesagt, dass es zwei Wochen dauert, aber das kann ich mir nicht erlauben", verdeutlichte sie im Interview mit Promiflash. Natascha wählt lieber Tanzstunden statt strikter Bettruhe, denn schließlich will sie mit ihrem Umut (31) auf dem Parkett überzeugen.

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli
Ukas,Michael / Action Press
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli

Die Hauptsache ist, dass Natascha bis zum 11. September. wieder fit ist, denn dann muss sie beweisen, dass ihr hartes Training sich auch bezahlt macht.

Natascha Ochsenknecht
WENN.com
Natascha Ochsenknecht