Beyoncé Knowles (33) ist eine echte Glamour-Lady. Ihr Faible für auffällige Kleider und Schmuck, der mit taubeneigroßen Diamanten verziert ist, bewies sie erst in diesem Jahr bei der berühmten MET-Gala. Auf ihrer letzten Shoppingtour hat die Sängerin nun wieder ordentlich zugeschlagen und gönnte sich ein Paar unfassbar teure Schuhe.

Beyoncé Knowles
Splash/The House of Borgezie
Beyoncé Knowles

Für 285.000 Euro muss ein Ottonormalverbraucher sehr lange arbeiten. Nicht jedoch Beyoncé - die verdient diese Summe nämlich in knapp drei Tagen. Und noch schneller hat sie sie ausgegeben: Bei ihrem letzten Shoppingtrip landete zu genanntem Preis ein Paar High-Heels aus 18-karätigem Gold in ihrer Einkaufstasche. Die Absätze der luxuriösen „Princess Constellation“- Heels sind mit 1290 Brillianten besetzt. Und die Schuhe kommen selbstverständlich nicht vom Fließband, sondern werden in Handarbeit in Birmingham hergestellt. Für den stolzen Preis bekommt die Sängerin aber nicht nur jede Menge Luxus, sondern auch eine 1000-jährige Garantie auf die Sandalen. Außerdem kaufte sie noch einen extravaganten Gürtel für umgerechnet 78.000 Euro - ein wahres Schnäppchen im Vergleich zu den Schuhen.

Beyoncé Knowles
Splash/The House of Borgezie
Beyoncé Knowles

Gebraucht hat sie die Accessoires übrigens für den Videodreh ihrer neuen Single - vor der Kamera muss frau schließlich glänzen.

Beyonce
Thelonius / Splash News
Beyonce