Popo-Ikone Coco (36) schwelgt derzeit im puren Glück. Schließlich erwartet sie ihr erstes Kind mit Rapper Ice-T (57). Da kann man auch schon mal die Brüste tanzen lassen. Doch vergeht Coco bald das Lachen? Ihr Göttergatte möchte der tapferen Neu-Mama rein gar nichts zur Geburt schenken.

Coco
Slaven Vlasic Getty Images Entertainment
Coco

Eigentlich ist es schon Tradition, dass der Mann der frischgebackenen Mutter ein sogenanntes "Push Present" überreicht. Aber Ice-T hat eine ganz einfache Begründung, warum er mit dieser Tradition brechen will: "Lasst uns mal ernsthaft darüber nachdenken, Ladys... Wenn ihr ein Geschenk wollt, dann bekommt ihr es. Aber sollte nicht das Baby das Geschenk sein?", erklärte er in der eigenen Talkshow "Ice & Coco" auf Fox und fragte weiterhin: "Ich meine, sitzt ihr wirklich da, das Baby in den Armen, und sagt: 'Oh, wie schön, und wo ist jetzt mein Geschenk?'" Ein Kind zur Welt zu bringen, sei eben kein Wettkampf, bei dem man einen Preis gewinnt.

Ice-T
WENN
Ice-T

Coco versteht es allerdings, schlagfertig zu kontern. Sie halte das Geschenk einfach für eine Art Wertschätzung. Aber auch da weiß Ice-T wieder dagegenzuhalten: "Ich denke, wenn du deine Frau schätzt und sie einen harten Kampf durchstehen muss, kannst du sie beschenken. Aber ich denke, es sollte nicht erwartet werden." Ein paar Ideen habe er aber trotzdem - ein Essen im Schnellrestaurant zum Beispiel. Na dann: Prost Mahlzeit!

Coco und Ice-T
AKM-GSI / Splash News
Coco und Ice-T