In Rihannas (27) Liebensleben durchzublicken, ist wirklich nicht einfach. Erst datet sie Fußballer Karim Benzema (27), dann Formel-1-Star Lewis Hamilton (30) und nun soll sie mit Basketballer Matt Barnes turteln - behauptet zumindest er. Jetzt wehrt sich die Sängerin knallhart gegen die Gerüchte!

WENN

Bei Rihanna geht es momentan ganz schön zur Sache. Gerade erst wurde sie tagelang mit Lewis Hamilton gesichtet - beide wirkten sehr vertraut, vielleicht sogar verliebt. Doch jetzt grätscht einer dazwischen, der die Turtelei zwischen der Musikerin und dem Formel-1-Piloten offenbar nicht ganz so witzig findet. Denn Basketballer Matt Barnes gab in einem Interview an, sich nach zwei Dates mit der Sängerin eine Beziehung vorstellen zu können. Das brachte bei Rihanna wohl das Fass zum überlaufen und die Musikerin holte jetzt knallhart zum Gegenschlag aus. Auf Instagram postete die schöne Sängerin nun einen Screenshot von Matts Interview und stellt mit einigen Hashtags klar, was sie von seiner Geschichte hält. "Der Teufel ist ein Lügner", "sie steht nicht auf dich", "sie wird niemals auf dich stehen", "sie hat dich noch nie getroffen", "das verletzt meine Gefühle" und "Verleumdung". Damit spricht Rihanna natürlich von sich und macht dem Basketballer ganz öffentlich klar, dass er null Chancen bei ihr hat. Das hat gesessen und dürfte dem Memphis-Spieler so gar nicht gefallen.

Lewis Hamilton und Rihanna auf dem Karneval in Barbados 2015
Splash News
Lewis Hamilton und Rihanna auf dem Karneval in Barbados 2015

Wem das allerdings sehr gefallen dürfte, ist Lewis Hamilton. Denn der kann sich immer sicherer werden, dass RiRi nur Augen für ihn hat.

Rihanna
Splash News
Rihanna