Désirée Nick (58) lästert und stänkert bei Promi Big Brother, wann immer sie nur kann. Ihr bislang beliebtestes Opfer ist Sarah Nowak (24). Sie musste ordentlich einstecken und konnte sich dann auch ein paar Tränchen nicht verkneifen. Kurz vor dem Einzug in den Container hat sie Promiflash noch zum Interview erwischt und da stellt Sarah klar, wie wichtig ihr die Meinung anderer wirklich ist.

Sarah Nowak
Getty Images
Sarah Nowak

"Ich finde, man sollte von jedem seinen Werdegang akzeptieren, auch wenn man nichts davon hält", meinte das Playmate des Jahres. Und auch wenn jemandem nicht gefällt, wie sie zu was gekommen ist, soll derjenige nicht gleich unverschämt werden. "Man muss nicht beleidigend werden. Deshalb stehe ich natürlich dazu, was ich mache und möchte auch respektiert werden", erklärte sie damals im Interview. Es scheint fast so, als hätte sie geahnt, dass sie sich mal mit solchen Verbal-Attacken herumschlagen muss - so wie jetzt im TV-Knast.

Désirée Nick
SAT.1
Désirée Nick

Solch starke Worte sind natürlich leicht gesprochen, doch kann Sarah auch danach handeln? Das wird sie sicherlich in den nächsten Malen beweisen, wenn sie La Nick gegenüber tritt.

SAT.1

Im folgenden Clip könnt ihr euch noch Sarah Nowak im Interview anschauen: