In knapp drei Wochen startet auf Sat.1 die neue Vorabendserie "Mila" - die gleichnamige Hauptrolle übernimmt Susan Sideropoulos (34). Wie in den letzten Tagen bekannt wurde, gesellen sich immer mehr ehemalige Soap-Stars zum Ensemble der Serie dazu. Jetzt erhält der Cast wieder Unterstützung von einem bekannten TV-Gesicht.

Simone Hanselmann
Franco Gulotta/WENN.com
Simone Hanselmann

Eingefleischten GZSZ-Fans ist Simone Hanselmann (35) auf jeden Fall ein Begriff. Von 1998 bis 1999 spielte sie in der Erfolgsserie die schizophrene Anna Meisner. Danach folgten kleinere Rollen in diversen Fernsehproduktionen wie "Das Traumhotel", "SOKO" und ein längerer Auftritt in "Schulmädchen". Jetzt hat Simone einen neuen Job an Land gezogen. Sie wird ab September bei "Mila" zu sehen sein. Als Theresa Kasten wird Simone in die Rolle von Milas Chefin schlüpfen: eine Frau, die aufgrund ihrer Führungsposition mächtig unter Druck steht und sich irgendwann der Frage "Kind oder Karriere" stellen muss. Der Hauptdarstellerin würde Simone wünschen, etwas geradliniger zu sein. Das sagte die Schauspielerin im Interview mit Sat.1.

Simone Hanselmann
ActionPress/ Horst Galuschka
Simone Hanselmann

Einen bombensicheren Flirttipp verriet Simone auch noch: "Du darfst nicht zu viel wollen! Erst einmal flirten, erst einmal gucken, einfach Spaß haben und nicht sofort DEN Richtigen erwarten."

WENN