Küsse, innige Blicke und der erste Streit? Bei den Dreamdates geht BacheloretteAlisa zur Sache und knutscht mit allen drei Kandidaten rum. Doch mit Kandidat Alex war beim Date nicht alles so friedlich. Jetzt erklärt der Magdeburger, was da wirklich los war.

RTL

In Thailand hatte Bachelorette Alisa ihre Dreamdates mit den letzten drei Kandidaten Alex, Patrick und Philipp. Was romantisch und friedlich geplant war, wurde für Alex aber zu einer großen Zerreißprobe - denn er hat Alisa nun von einer etwas anderen Seite kennengelernt. Jetzt erzählt er Promiflash, was wirklich beim Dreamdate los war und wie er die Situation empfunden hat: "Ich habe Alisa noch nie so kühl und distanziert erlebt und bin deshalb davon ausgegangen, dass sie den Kuss vorher nicht gut gefunden hatte. Als sie dann mit mir am Tisch saß und meine Fragen nur mit knappem „Ja“ oder „Nein“ beantwortet hat, ist mir der Kragen geplatzt und ich bin auf die Toilette geflüchtet, um nachzudenken." Oh, oh, gab es da etwa schon den ersten Streit zwischen den beiden? Nein, er selbst sagt, dass er einfach überrascht darüber war, dass Alisa nach dem Tag nicht wirklich entspannt und zufrieden gewirkt hat. Kurzzeitig hatte er Angst, dass sein Bild von Alisa anfägt zu wanken, doch nach einer Aussprache mit der schönen Lehrerin sei alles wieder gut gewesen.

Alisa
RTL
Alisa

Ob es für Alex nach der Situation wohl für eine der beiden letzten Rosen reicht?

RTL/ Stefan Gregorowius

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.