Es kriselte schon lange in der Beziehung von Perrie Edwards (22) und Zayn Malik (22). Doch dann sah es so aus, als hätten die beiden Musiker ihre Differenzen überwunden und wären wieder glücklich - bis Zayn vor Kurzem die Verlobung mit Perrie löste. Bei einem Auftritt wurde die jetzt von ihren Emotionen überwältigt.

Es sollte ihr großer Auftritt werden: Zum vierjährigen Jubiläum ihrer Girl-Band Little Mix trat Perrie mit ihren Kolleginnen in New York auf. Während der Performance des Songs "The End" brach Perrie plötzlich in Tränen aus. Geht ihr das Beziehungs-Aus mit dem One-Direction-Sänger doch näher, als bisher gedacht? Auf ihrem Instagram-Account zeigt sich Perrie in letzter Zeit nämlich immer auffallend fröhlich und gut gelaunt. Möchte sie so über ihre wahren Gefühle hinwegtäuschen? Angeblich habe der Heulkrampf aber gar nichts mit Zayn zu tun. Das jedenfalls sagte Perries Band-Kollegin Jesy Nelson (24). Noch auf der Bühne versuchte sie, die Situation zu beschwichtigen und erklärte den Fans: "Es war ein langer Tag und wir sind kaputt und alle sehr emotional."

Den tränenreichen Auftritt könnt ihr euch hier ansehen:

Jesy Nelson, Jade Thirlwall, Perrie Edwards und Leigh-Anne Pinnock von Little Mix
Getty Images
Jesy Nelson, Jade Thirlwall, Perrie Edwards und Leigh-Anne Pinnock von Little Mix
Zayn Malik und Gigi Hadid im Oktober 2017 in Paris
Getty Images
Zayn Malik und Gigi Hadid im Oktober 2017 in Paris
Zayn Malik und Gigi Hadid im Sommer 2017
Getty Images
Zayn Malik und Gigi Hadid im Sommer 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de