Gestern kam es in der Liveshow von Promi Big Brother zu einem echten Aufreger. Daniel Köllerer schummelte im Studio bei einem Duell und Jochen Schropp (36) erlaubte sich einen kleinen Scherz. Bei dem Ex-Tennisspieler sorgte das für einen gewaltigen Gefühlsausbruch. Er musste seine Sportkarriere wegen eines Betrugsvorwurfs beenden und hatte Angst wieder auf das Image eines Schummlers festgelegt zu werden. Jetzt meldete sich erstmals Scherzkeks Jochen zu Wort.

Daniel Köllerer
Sat.1
Daniel Köllerer

Bereits in der Sendung sprach der Moderator in die Kamera und nahm Stellung zum Aufreger der Promi-BB-Woche: "Für mich ist die Sache erledigt. Ich habe Daniel keinen Betrug oder Doping vorgeworfen. Ich habe nur gesagt 'Foul', weil er auf dem Tennisplatz auch gelegentlich gerne mal gefoult hat, aber das regel ich dann mit ihm auch noch persönlich." Als es dann zur Live-Schalte ins Haus kam, hielt Jochen Wort und richtet sich direkt an Daniel: "Ich wollte dich überhaupt nicht angreifen. Ich entschuldige mich bei dir, wenn du dir das zu sehr zu Herzen genommen hast." Daniel verzog nicht wirklich eine Miene und antwortete im typischen Slang aus Österreich: "Passt, ist ok."

Jochen Schropp und Daniel Köllerer
Sat.1
Jochen Schropp und Daniel Köllerer
Daniel Köllerer
Sat.1 / Guido Engels
Daniel Köllerer