Chris Brown (26) dürfte wohl jedem als über und über tätowierter Bad Boy mit großem Herz bekannt sein. Arme, Brust und Nacken des Musikers sind bereits komplett mit kunstvollen Körperbildern verziert, sodass Chris sich nun eine andere Stelle für ein neues Tattoo suchen musste - und zwar seinen Kopf. Das klingt zwar wirklich ganz schön schmerzhaft, Chris konnte nebenher aber trotzdem noch seiner Arbeit nachgehen.

Chris Brown
SPW / Splash News
Chris Brown

Ein Foto von dem neuen Kunstwerk teilte sein Tätowierer und Kumpel auf seiner Instagram-Seite. Darauf sieht man nur den Hinterkopf von Chris, den von nun an das Haupt einer griechischen Göttin, vermutlich der Venus von Milo, schmückt. Neben dem 26-Jährigen steht King Rico, der das Tattoo gestochen hat. Zu dem Schnappschuss hat der begabte Körperkünstler geschrieben: "Es war mit eine Ehre, den neuen King of Pop zu tätowieren und ihm dabei zuzusehen, wie er einen neuen Song schreibt. Dieser Typ ist ein Genie. Ich bin gesegnet und dankbar!" Tja, damit hätte der gute Chris von nun an wohl gleich mehrere Gesichter vorzuweisen...

Chris Brown
Frederick M. Brown / Getty
Chris Brown
Chris Brown
Imeh Akpanudosen / Getty
Chris Brown