Eric Stehfest (26) überraschte wohl alle sehr mit seinem offenen Geständnis, dass er lange abhängig von Drogen war. Mittlerweile sei er schon seit einem Jahr clean. Das habe er nur geschafft, weil er sich selbst aus dem Drogensumpf rettete, wie er nun offen zugab.

Eric Stehfest
YouTube / --
Eric Stehfest

In einer Mitteilung von RTL berichtete der GZSZ-Darsteller ganz offen über seine Vergangenheit als Abhängiger. Dass er mit zwölf Jahren schon begann, Drogen zu konsumieren, war seinem Eifer nach Aufmerksamkeit geschuldet. "Ich habe einfach gedacht, wenn ich das gut mache, dann werde ich akzeptiert und das blöde war: Ich wurde akzeptiert", erinnerte er sich.

Eric Stehfest
Facebook / Eric Stehfest
Eric Stehfest

Nur ein Jahr nachdem er mit den "Einsteigerdrogen" begann, führte es Eric zu Crystal Meth. "Ich habe aus einem Haufen Scheiß-Probleme einen schönen Tag gemacht.", weiß der Schauspieler zu berichten. Insgesamt sieben Jahre lang verabreichte er sich die harte Droge, bis er selbst zur Besinnung kam. "Eigentlich einer der wichtigsten Punkte, der diese Thematik betrifft, war der Punkt, an dem ich klar aussprechen konnte: 'Ich bin krank und brauche Hilfe.'", offenbarte Eric und sprach damit seinen Entzug an, den er vor vier Jahren machte.

RTL

Eric unterzog sich einem kalten Entzug, der ihn offenbar von den abhängig machenden Substanzen befreien konnte, denn bis heute habe der 26-Jährige sowohl den Alkohol als auch die Drogen aus seinem Leben verbannt.