David Odonkor (31) hat die dritte Staffel von Promi Big Brother als Sieger verlassen. Er konnte sich gegen seine Kontrahenten durchsetzen und entpuppte sich als Zuschauerliebling, denn 61 Prozent der Stimmen des Publikums gingen an den Kicker. Und auch von prominenter Seite erhielt David Zuspruch: Pietro Lombardi (23) outete sich als echter Fan.

Über Facebook fieberte Pietro ordentlich mit, als sich die beliebte Überwachungsshow dem Ende neigte. Er mochte die letzten drei Kontrahenten im Kampf um den Sieg alle, doch einer von ihnen lag für den jungen Vater vorne. "Odonkor ist mein Favorit! Menowin, Nino sind auch top, aber Odonkor: bester Mann", schrieb der Sänger auf seine Seite und heizte damit die letzten Minuten der finalen Sendung an. Als klar wurde, dass tatsächlich David den Container als Gewinner verlassen würde, beglückwünschte Pietro ihn über seinen Account und machte dem Fußballer außerdem noch ein Kompliment. "Glückwunsch David, wir sehen uns, Maschine", formulierte der Mann von Sarah (22) und ließ mit seinen Worten darauf schließen, dass David ihn mächtig beeindruckt haben muss.

Nino de AngeloClemens Bilan/Getty Images
Nino de Angelo
Menowin Fröhlich, ehemaliger DSDS-KandidatSascha Steinbach / Freier Fotograf (Getty)
Menowin Fröhlich, ehemaliger DSDS-Kandidat
Menowin Fröhlich, SängerSascha Steinbach / Freier Fotograf (Getty)
Menowin Fröhlich, Sänger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de