Ab dem 9. November wird ein neues Gesicht Teil des bunten Treibens im GZSZ-Kiez sein. Rona Özkan wird als jüngere Cousine von Ayla (Nadine Menz, 25) nach Berlin ziehen und für frischen Wind in der beliebten Serie sorgen. Dass Rona die Rolle wirklich bekommen würde, hatte sie nicht gedacht. Deswegen war sie umso überraschter, als sie die frohe Botschaft übermittelt bekam und musste dafür sogar ihre Reisepläne streichen.

Nadine Menz - GZSZ-Darstellerin
RTL/ Rolf Baumgartner
Nadine Menz - GZSZ-Darstellerin

Das Schauspielern entpuppte sich für Rona schnell als ihre Leidenschaft, die sie zukünftig gerne zu ihrem Beruf machen wollte. Dass ihre Bewerbung bei GZSZ tatsächlich mit einer positiven Nachricht enden würde, hatte sie sich allerdings nicht träumen lassen. Deswegen plante die Schönheit auch eine Reise, die von der Zusage ihrer Rolle durchkreuzt wurde. "Von meiner Rolle habe ich erfahren, als ich eigentlich gerade total im Stress war. Ich war am Hamburger Hauptbahnhof und war dabei, wegzufahren - deswegen habe ich das auch im ersten Moment gar nicht richtig realisieren können. Aber als ich dann verstanden habe 'Ja, du hast die Rolle, jetzt bleib mal kurz hier stehen', war ich natürlich sehr glücklich und habe mich super gefreut!", erinnerte sich die hübsche Schauspielerin in einem Video für gzsz.rtl.de.

Rona Özkan, GZSZ-Star
RTL / Rolf Baumgartner
Rona Özkan, GZSZ-Star

Voller Stolz nahm sie den Job an und zog von Hamburg nach Berlin, um ihren Traum der Schauspielkarriere Wirklichkeit werden zu lassen. Ihr Umfeld unterstütze sie dabei tatkräftig. "Familie und auch meine Freunde haben sich sehr, sehr für mich gefreut. Die sind auch teilweise euphorischer gewesen als ich selber", gab die 21-Jährige zu.

Rona Özkan spielt Aylas Cousine Selma bei GZSZ
RTL / Rolf Baumgartner
Rona Özkan spielt Aylas Cousine Selma bei GZSZ