Nun sind sie endlich zu Dritt! Daniela Katzenberger (28) und Lucas Cordalis (43) können ihr kleines Familienglück nun auch Zuhause genießen. Doch kaum in ihren vier Wänden angekommen, macht sich die frischgebackene Mama bereits Gedanken um die Erziehung ihres Töchterchens - so wie Kim Kardashian (34) will sie nicht sein.

Daniela Katzenberger
Patrick Hoffmann / WENN
Daniela Katzenberger

Um ihre Figur muss sich die Kult-Blondine keine Gedanken machen, denn schon kurz nach der Geburt präsentierte sie ihren tollen After-Baby-Body. Schlaflose Nächte bereitet der 28-Jährigen aber doch noch etwas anderes - was ist, wenn Sophia ins Showbusiness will? "Ich fände das nicht so gut. Ich fände es aber auch nicht so gut, wenn sie sich mit 18 die Brüste machen lässt oder die Haare färbt. Bei mir war das eine Trotzreaktion", erzählte sie gegenüber IN. Damit ihre Tochter nicht rebelliert, hat sich die Katze schon einen Plan zurechtgelegt: "Ich hoffe, dass ich sie so erziehe, dass sie das gar nicht macht, um mich zu ärgern, so wie ich es mit meiner Mama gemacht habe. Mir wurde fast alles verboten, was nur geht - Schminke, Styling, Disco. Ich habe es trotzdem gemacht."

Daniela Katzenberger
Getty Images
Daniela Katzenberger

Aber besonders wenig hält sie von Kim Kardashians Kindererziehung: "Man muss eine Grenze ziehen. Bei Kim Kardashian finde ich es schlimm." So wie North West (2) soll die kleine Sophia Cordalis auf jeden Fall nicht aufwachsen, das steht fest!

Kim Kardashian und North West
Splash News
Kim Kardashian und North West