Die schönen Gerüchte haben sich bewahrheitet. Prinzessin Victoria von Schweden (38) erwartet ihr zweites Kind. Der Königshof gab bekannt, dass ihr Baby im März erwartet wird, was also bedeutet, dass sich Victoria im vierten Monat ihrer Schwangerschaft befindet. Damit ist zudem klar, dass die Prinzessin ihr süßes Geheimnis eine ganze Weile für sich behielt und als Schwangere schon manche öffentliche Auftritte absolvierte, ohne dass ihre Fans und die Medien von ihrem Glück wussten.

Prinzessin Estelle von Schweden, Prinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel von Schweden
Getty Images
Prinzessin Estelle von Schweden, Prinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel von Schweden

Wie immer, wenn ein Promi ein Kind erwartet, will alle Welt möglichst bald einen Blick auf den Baby-Bauch erhaschen. Das ist bei Kim Kardashian (34) so und das ist auch bei Victoria von Schweden nicht anders. Rückblickend nahm Victoria einige offizielle Termine wahr, als sie bereits schwanger war und so gab es schon die eine oder andere Möglichkeit, nach einer verdächtigen Wölbung Ausschau zu halten. So war Victoria am 1. September zusammen mit ihrem Vater Carl Gustaf (69) auf einem Event in Stockholm und fiel dort mit ihrem strahlenden Lächeln auf. Angesichts ihrer da noch ganz geheimen Schwangerschaft ist es kein Wunder, dass sie ein wahres Bild des Glücks abgab. Doch ist auf den Fotos, die bei diesem royalen Besuch entstanden, auch schon ein Bäuchlein zu sehen?

Prinzessin Victoria von Schweden
Pelle T Nilsson / AOP Sweden
Prinzessin Victoria von Schweden

Nein, leider nicht! Denn Prinzessin Victoria schien in der letzten Zeit sehr viel Wert auf kaschierende Kleidung zu legen. Ob bei einer Preisverleihung Ende August oder während ihres Aufenthalts in Norwegen - Victorias Kleider umspielen gekonnt ihre vielleicht schon vorhandene Mini-Kugel. An der Seite ihres Vaters zeigte sich Victoria zwar legerer, ließ mit ihrem locker sitzenden Shirt und einer weit ausgestellten Kurzjacke aber auch noch keinen Aufschluss auf die Größe ihres Bauches zu. Nun ja, lange wird es nicht mehr dauern, bis sie ihre zunehmenden Rundungen wirklich nicht mehr verstecken kann.

Prinzessin Victoria von Schweden und Mette-Marit
Andreas Fadum/AOP Norway/ActionPress
Prinzessin Victoria von Schweden und Mette-Marit