Amal Alamuddin-Clooney (37) ist nicht nur die Frau von Hollywood-Beau George Clooney (54), sondern auch eine erfolgreiche Rechtsanwältin und auf internationales Recht, Menschenrechte sowie Auslieferungs- und Strafrecht spezialisiert. Ihr Können soll sie jetzt auch im Fernsehen unter Beweis stellen.

Amal Alamuddin
Andrew Goodman/Getty Images
Amal Alamuddin

Amal arbeitete als Juristin schon an der Seite der griechischen Regierung und vertrat 2011 Wikileaks-Gründer Julian Assange (44), zuletzt wollte sie den Gaddafi-Sohn Saif vor dem Tode bewahren. Doch jetzt soll die Spitzenanwältin ihren Arbeitsplatz wechseln. Angeblich liege ihr ein Angebot vor, das sie vom Gerichtssaal ins Fernsehen befördern soll. "Judge Amal" heißt die geplante TV-Show mit ihr als vorsitzende Richterin. Ein Insider verriet gegenüber dem National Enquirer, dass ihr dafür ein Deal über 20 Millionen Dollar angeboten wurde. Angeblich soll George Clooney alles ins Rollen gebracht haben, indem er seine Verbindungen zu US-TV-Sendern spielen ließ. Das Paar äußerte sich bisher nicht zu den Gerüchten.

George Clooney und Amal Alamuddin
Getty Images
George Clooney und Amal Alamuddin

Amal ist momentan in ihrer Funktion als Anwältin sehr beschäftigt: In der nächsten Woche fliegt sie auf die Malediven, um dort Mohamed Nasheed zu treffen. Der ehemalige Präsident der Insel sitzt derzeit wegen Terrorismus-Vorwürfen im Gefängnis.

Amal Alamuddin
Milos Bicanski/Getty Images News
Amal Alamuddin