Viele kennen ihn als Hauptdarsteller der Serie Stromberg, bekannt geworden ist er durch Filme wie "Der Wixxer", "Traumschiff Surprise" und "Wo ist Fred?". Obwohl Christoph Maria Herbst (49) auf eine beachtliche Karriere zurückblicken kann, gibt er sich nun ganz bodenständig.

In einem Interview mit der Bild-Zeitung verriet die Schauspiellegende, warum ihm der Ruhm bis heute nicht zu Kopf gestiegen ist: "Meine Kinderstube hat dafür gesorgt, dass ich nicht gierig bin – und auch nicht vom Ehrgeiz zerfressen. Da komme ich aus 'nem guten Stall. Das haben mir meine Eltern vorgelebt. Nicht durch Plapperei, sondern lebendig.“ Eine Erklärung dafür, warum Herbst sich nun einen Imagewechsel wünscht und Stromberg den Rücken kehrt.

Während andere Stars abheben und übermütig werden, weiß Herbst sich auf den Rückhalt und die Normalität seiner Liebsten zu verlassen. Der Schauspieler wurde nämlich nicht etwa in eine Künstlerfamilie hineingeboren. "Durch und durch Beamte. Katholisch. Bildungsbürgerlich und kleinstädtisch genug– und das meine ich alles wertfrei.", so beschreibt der Wuppertaler sein Elternhaus. Ob er daraus seine Energie und Lockerheit schöpft?

Ab dem 3. September 2015 ist der Schauspieler erstmal in der Komödie „Die Kleinen und die Bösen“ als Bewährungshelfer "Benno" zu sehen. Sicher wird Christoph Maria Herbst auch weiterhin begeistern, gerade weil er so ist, wie er ist.

Christoph Maria HerbstWENN
Christoph Maria Herbst
Christoph Maria HerbstAEDT / WENN
Christoph Maria Herbst
Christoph Maria HerbstWENN
Christoph Maria Herbst


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de