Severino Seeger wollte den Haftbefehl, der 2013 gegen ihn erlassen wurde, auf Ebay versteigern. Doch das Online-Auktionshaus machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Jetzt konnte der ehemalige DSDS-Gewinner das Dokument doch noch verkaufen. Der Erlös soll an die Organisation "Second Chance" gespendet werden.

Der DJ und Musikproduzent CJ Bomb aus Mallorca bekundete sein Interesse an dem Objekt direkt bei "Second Chance". Laut Bild wurde der Haftbefehl nun für 6.000€ verkauft. Severino zeigt sich erleichtert. "Ich möchte mit dem Verkauf des Haftbefehls mit dieser schlimmen Geschichte abschließen. Ich bin für meine Fehler eingestanden und habe die von mir geschädigten Damen ausgezahlt. Ich hoffe, dass mir die Gesellschaft jetzt ebenfalls eine zweite Chance gibt", sagte er gegenüber dem Blatt.

Der Grund für CJ Bombs Interesse ist übrigens sehr ausgefallen. Da er selbst ein erfolgreiches Jahr gehabt habe, wolle er ein bisschen von seinem Glück weitergeben – und das Dokument eingerahmt in seinem Studio aufhängen. Ein sehr spezieller Deko-Geschmack.

Severino Seeger und seine Frau Rea bei "Let's Dance" 2015
Getty Images
Severino Seeger und seine Frau Rea bei "Let's Dance" 2015
Dieter Bohlen und Pietro Lombardi bei DSDS im April 2019
Getty Images
Dieter Bohlen und Pietro Lombardi bei DSDS im April 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de