Das hatte man sich beim Sender Sat.1 wohl wirklich ganz anders vorgestellt. Gestern startete die neue Serie "Mila" mit Susan Sideropoulos (34) in der Hauptrolle im Vorabendprogramm und floppte quotentechnisch komplett - schlimmer geht's wohl nicht! Nicht einmal eine halbe Million Menschen sahen sich die erste Folge der Soap rund um die quirlige Mila an. Doch kam sie wenigstens bei diesen paar neugierigen TV-Zuschauern an?

Susan Sideropoulos
SAT.1
Susan Sideropoulos

Immerhin zeigte sich Mila in Folge 1 gleich von ihrer besten Seite: Sie bezeichnet sich als glückliche Single-Lady und wird dann von der bitteren Realität eingeholt: Ihre kleine Schwester gibt ihre Verlobung bekannt, während bei Mila in Sachen Liebe so gar nichts zu funktionieren scheint. Ohne Zweifel, schon in dieser Beschreibung dürften fleißige Telenovela- und Daily-Soap-Zuschauer das typische Schema erkennen. Vielleicht gab es solche Formate à la Verliebt in Berlin oder Anna und die Liebe ja auch einfach schon zu häufig...

Susan Sideropoulos
SAT.1
Susan Sideropoulos

Wie auch immer, ihr gehört zu denen, die sich Susan in ihrer neuen Rolle angesehen haben? Dann teilt uns doch in dieser Umfrage mit, wie euch Episode 1 gefallen hat:

Susan Sideropoulos
SAT.1/Claudius Pflug
Susan Sideropoulos

Wie hat euch "Mila" gefallen?

  • Ich fand die Serie toll
  • Ganz und gar nicht gut, einfach langweilig
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 2.457 Ich fand die Serie toll

  • 1.786 Ganz und gar nicht gut, einfach langweilig