Bei dem Got to Dance-Halbfinale geht es heute richtig zur Sache! Mit einer ziemlich heißen Show rissen Ate und Rania das Publikum vom Hocker. Sie zeigten, wie sexy und kraftvoll Poledance sein kann.

Pro7

Es war bislang definitiv das heißeste Battle im Halbfinale der Tanzshow "Got to Dance". Pole-Tänzerin Ate (28) verzauberte das Publikum mit einer gefühlvollen und ausdrucksstarken Performance an der Stange, während Konkurrentin Rania (31) mit einer krassen Showeinlage ihren unglaublich muskulösen Body und ihre krasse Körperbeherrschung präsentierte. In einer Höhe von fast vier Metern rekelten sich die beiden Frauen an der Stange und gaben ihr Bestes. Doch am Ende konnte es nur eine geben - und das war vor allem für Coach Palina Rojinski (30) ziemlich hart: " Mir zerreißt es das Herz, ich liebe euch beide." Die Jury entschied sich für die Karlsruherin Ate. "Die ganze Komposition mit deiner Schönheit und deiner Eleganz hat mich einfach komplett umgehauen", lobte Palina die Finalistin. Und das sahen auch ihre beiden Kollegen so.

ProSieben/Martin Saumweber

Tänzerin Ate hatte sich schon im Vorfeld ziemlich heiß auf das Battle vorbereitet, splitternackt rekelte sie sich ein roten Tüchern über dem Boden und machte klar, dass sie nur eines will: gewinnen! Angesichts der sexy Bilder der Finalistin und der wahnsinnigen Showeinlage beider Ladys bringt es Jury-Mitglied Anton Zetterholm auf den Punkt: "Das ist ein Battle, das sich jeder Mann wünscht!"