Auf diese Nachricht haben alle Fans gewartet: Die Schul-Komödie "Fack Ju Göhte 2" läuft aktuell in den deutschen Kinos an und ist schon jetzt DER Film des Jahres. Auf der Premiere in München plauderte Elyas M'Barek (33) jetzt aus dem Nähkästchen und berichtet von einem ganz unschönen Klassenfahrt-Erlebnis aus seiner eigenen Schulzeit.

Elyas M'Barek
Instragram/elyjahwoop
Elyas M'Barek

Ziemlich aus den Fugen geraten ist nicht nur die Klassenfahrt nach Thailand, die in der "Fack Ju Göhte"-Fortsetzung für Lacher sorgt, auch Hauptdarsteller Elyas M'Barek kann wohl mit Erlebnissen aus seiner eigenen Schulzeit ganze Bücher füllen. Besonders im Gedächtnis geblieben ist ihm eine Situation, die während einer Schulreise passierte und für ihn ziemlich unglücklich endete: "Ich war im Ski-Lager und hatte 'ne Blinddarmentzündung und dann musste ich notoperiert werden", erklärt er im Interview mit dem Magazin Bunte. Wie er sich in diesem Moment gefühlt hat? Ganz klar: "Das war sehr abgefahren! Vor allen Dingen weil ich mich da wirklich fast ein Jahr auf diese Fahrt gefreut habe und sehr enttäuscht war, im Krankenhaus liegen zu müssen"

Elyas M'Barek
Instagram/elyjahwoop
Elyas M'Barek

Heute scheint der hübsche Schauspieler seine deprimierende Klassenfahrt-Geschichte mit Humor zu nehmen. Schließlich durfte er mit 33 Jahren den wohl krassesten Schultrip seines Lebens erleben: In "Fack Ju Göhte 2" reiste er als Lehrer "Zeki Müller" mit einer Horde frechen Teenagern nach Thailand. Im Promiflash-Interview erklärt Kollegin Jella Haase, was die Zuschauer in dem Film erwartet: "Das Publikum kann sich auf sehr viel Chaos, Bikinis und verrückte Abende freuen."

Elyas M'Barek
WENN
Elyas M'Barek

Das Ergebnis ist ab dem 10. September im Kino zu sehen.