Die meisten Teilnehmer von Das Supertalent fürchten sich vor allem vor Dieter Bohlens (61) mitunter vernichtendem Urteil. Nicht aber Yunis Balliu, der mit seinen fünf Jahren einer der jüngsten Kandidaten der ersten Ausgabe der neunten Staffel ist. Selbstbewusst eroberte er nicht nur die Herzen des Publikums, sondern auch die der Jury und hatte dabei noch die Courage, Dieter die Stirn zu bieten und ihn mit einigen knappen Antworten sogar sprachlos zu machen.

RTL / Frank Hempel

Als der niedliche Knirps auf der Bühne stand, zeigte Dieter sofort Interesse an ihm. "Wie alt bist du?", fragte er nach und hielt anschließend fünf ausgestreckte Finger in die Höhe. Doch Yunis meinte es besser zu wissen und antwortete prompt: "Nein, ich bin fünf Jahre alt!" Was beim Publikum für einen Lacher und Sympathie sorgte, erstaunte Dieter offenbar so sehr, dass er kurz die Sprache verlor.

Inka Bause, Dieter Bohlen und Bruce Darnell
RTL / Stefan Gregorowius
Inka Bause, Dieter Bohlen und Bruce Darnell

Schließlich startete im Playback der Song "Papaoutai" und Yunis setzte vermeintlich textsicher ein und sang voller Inbrunst den Song in einem Mix aus ausgedachter Sprache und französisch. Diesen superniedlichen Auftritt toppte der Kleine schließlich noch mit einer kleinen Tanzeinlage, mit dem er den Raum in völlige Begeisterung versetzte.

Inka Bause, Dieter Bohlen und Bruce Darnell
RTL / Stefan Gregorowius
Inka Bause, Dieter Bohlen und Bruce Darnell

Letztlich konnte die Jury nicht anders und gab dem Mini-Entertainer drei mal ein "Ja". Yunis war von dieser Entscheidung so begeistert, dass er den drei Jury-Mitgliedern die Daumen hochstreckte, bevor er die Bühne verließ.